Düsseldorfer Jugendportal

Sprich über deine Stadt!

640 640 1000 1000 1000

Holt euch Tickets fürs Open Source 2017

Der Sommer steht vor der Tür und somit auch die Festival-Saison. Neben großen Festivals wie Rock am Ring oder Splash gibt es auch viele kleinere (und deutlich günstigere) Festivals. Das Open Source Festival im Grafenberger Wald in Düsseldorf darf auf eurer Festival-Liste nicht fehlen.

Bereits zum zwölften Mal findet es dieses Jahr statt und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Auf 3 Stages könnt ihr am 8. Juli von circa 13 bis 24 Uhr zur coolen Musik tanzen, Spaß haben und neue Leute kennenlernen.

STAGES

Auf der Hauptbühne spielen die jeweiligen Main-Acts. Hier wird getanzt, gesungen, ein Picknick genossen und der wunderschöne Sonnenuntergang betrachtet.

Die Carhartt Bühne steht im Zeichen der elektronischen Musik und versorgt euch mit den feinsten Beats. Die "Young Talent Bühne" schließlich verschafft dem Nachwuchs Gehör und Euch einen Einblick in das Schaffen der lokalen Newcomer-Szene.

Einen kleinen Dancefloor findet ihr zudem neben dem NTS Radio Booth. Die Londoner Radiostation ist dieses Jahr zum ersten Mal mit dabei und überträgt live von 16-22 Uhr.

Die Open Squares von regionalen Galerien, Mode- und Musik-Labels und jungen Designer laden zum Stöbern ein.

ACTS + TICKETS

TRENTEMØLLER - ANTILOPEN GANG - DIE STERNE - MOUNT KIMBIE - AUSTRA – GAIKA – Und viele mehr!

Holt euch ein Ticket für 39,50 Euro und lasst euch dieses Festival nicht entgehen. Wenn ihr eine Gruppe von 8 bzw. 16 Personen seid, spart ihr je Ticket circa 5 Euro. Im Ticket ist zudem die Nutzung des VRR-Netzes mit inbegriffen.

ANFAHRT

Mit der 709 bzw. U73 fahrt ihr am besten bis zur Burgmüllerstraße und nehmt von dort den Gratis-Shuttlebus, der alle 5 bis 10 Minuten fährt. Der letzte Shuttlebus fährt um 00:30 zum Staufenplatz und von dort könnt ihr entweder weiter Richtung HBF oder Heinrich-Heine-Allee fahren. Für 3 Euro könnt ihr auch euer Auto an der Galopprennbahn parken.

Selten hat man so ein schönes Festivalgelände, das zudem so zentral gelegen ist! Mehr Infos und Tickets gibt es online unter: open-source-festival.de/

von Marion

Fahrplan

Kommentar verfassen

Bitte fülle alle Felder aus die mit * markiert sind.