Düsseldorfer Jugendportal

Sprich über deine Stadt!

640 640 1000 1000 1000

Was ist der Jugendrat?

  • Mitbestimmen beim Jugendrat Düsseldorf

Der Düsseldorfer Jugendrat vertritt die Interessen der Kinder und Jugendlichen in der Landeshauptstadt.

Er trifft sich in öffentlichen Sitzungen im Rathaus, diskutiert die Belange von jungen Düsseldorfern, entwickelt Projekte, fasst Beschlüsse und kann direkt Anträge an die Fachausschüsse der Düsseldorfer Politiker stellen. Außerdem sitzen Vertreter des Jugendrates als Berater in den wichtigen Ausschüssen der Stadt. Der Jugendrat organisiert Arbeitsgruppen zu verschiednene Themen und Problemen. Auch nicht gewählte Jugendliche können dabei mitmachen.

Wie groß ist der Jugendrat?
Er besteht aus 31 Mitgliedern.

Wie lange dauert die Amtszeit des Jugendrates?
Die Jugendlichen werden für drei Jahre gewählt.

Seit wann gibt es den Jugendrat?
Der erste Düsseldorfer Jugendrat wurde im Oktober 2007 gewählt. Damals hatten sich 176 Jugendliche beworben. Auf Anhieb wurde eine Wahlbeteiligung von 38,64 Prozent erreicht. 19.311 der insgesamt knapp 50.000 Wahlberechtigten gingen wählen. Der Altersdurchschnitt der gewählten Jugendratsmitglieder lag bei 16 Jahren.

Wie kann ich kandidieren?
Du musst zwischen 14 und unter 21 Jahre alt sein, deinen Hauptwohnsitz in Düsseldorf haben und von mindestens 20 Wahlberechtigten unterstützt werden. Bei Minderjährigen muss die schriftliche Einverständniserklärung eines gesetzlichen Vertreters vorgelegt werden. Bewerbungsunterlagen gibt es im Jugendinformationszentrum "zeTT", im Internet bei www.youpod.de/jugendrat und www2.duesseldorf.de/jugendamt/jugendliche-begleiten/jugendrat und in der Geschäftsstelle des Jugendrates.

Der Jugendrat wird stadtbezirksweise gewählt. Das heißt, Jugendliche können in dem Stadtbezirk kandidieren, in dem sie wohnen oder in dem ihre Schule liegt. In Düsseldorf gibt es zehn Stadtbezirke, in denen die verschiedenen Stadteile liegen:
Stadtbezirk 1: Altstadt, Carlstadt, Derendorf, Golzheim, Pempelfort, Stadtmitte
Stadtbezirk 2: Düsseltal, Flingern-Nord, Flingern-Süd
Stadtbezirk 3: Bilk, Flehe, Friedrichstadt, Hafen, Hamm, Oberbilk, Unterbilk, Volmerswerth
Stadtbezirk 4: Heerdt, Lörick, Niederkassel, Oberkassel
Stadtbezirk 5: Angermund, Kaiserswerth, Kalkum, Lohausen, Stockum, Wittlaer
Stadtbezirk 6: Lichtenbroich, Mörsenbroich, Rath, Unterrath
Stadtbezirk 7: Gerresheim, Grafenberg, Hubbelrath, Ludenberg
Stadtbezirk 8: Eller, Lierenfeld, Unterbach, Vennhausen
Stadtbezirk 9: Benrath, Hassels, Himmelgeist, Holthausen, Itter, Reisholz, Urdenbach, Wersten
Stadtbezirk 10: Garath, Hellerhof 

Wer darf wählen?
Düsseldorfer Jugendliche im Alter von elf bis 20 Jahren. Die Nationalität spielt keine Rolle.

Wie wird gewählt?
Wahlberechtigte haben zwei Stimmen - einen für einen Kandidaten und einen für eine Kandidatin. Am Wahlort (z. B. der Schule) werden amtliche Stimmzettel verteilt.Wenn an deiner Schule kein Wahllokal sein sollte, kannst du zum zentralen Wahlokal im Jugendinfozentrum zeTT kommen.

Ansprechpartner
Geschäftstelle des Jugendrates Düsseldorf
c/o Jugendamt Düsseldorf
Willi-Becker-Allee 7
40227 Düsseldorf
Telefon 0211-89 9 25 94
jugendrat@duesseldorf.de

Jugendinformationszentrum
Willi-Becker-Allee 10 (Nähe Hauptbahnhof)
40227 Düsseldorf
Telefon 0211-89 2 20 33

von youpod

Kommentar verfassen

Bitte fülle alle Felder aus die mit * markiert sind.