Düsseldorfer Jugendportal

Sprich über deine Stadt!

640 640 1000 1000 1000

Déjà-Vu im Apollo

Findet statt am

14.02.2018 | 19:30 Uhr

Apollo Varieté
Apollo-Platz 1
40213 Düsseldorf

Dieser Termin wiederholt sich täglich

Ausnahmen
29.01.2018
05.02.2018
12.02.2018
19.02.2018
26.02.2018
05.03.2018
12.03.2018
19.03.2018
26.03.2018
09.04.2018
30.01.2018
06.02.2018
13.02.2018
20.02.2018
27.02.2018
06.03.2018
13.03.2018
20.03.2018
27.03.2018
03.04.2018
10.04.2018
08.02.2018
21.03.2018
30.03.2018

Weitere Termine
27.01.2018 16:00 Uhr
28.01.2018 14:00 Uhr
31.01.2018 19:30 Uhr
01.02.2018 19:30 Uhr
02.02.2018 20:00 Uhr
03.02.2018 16:00 Uhr
04.02.2018 14:00 Uhr
07.02.2018 19:30 Uhr
09.02.2018 20:00 Uhr
10.02.2018 16:00 Uhr
11.02.2018 14:00 Uhr
15.02.2018 19:30 Uhr
16.02.2018 20:00 Uhr
17.02.2018 16:00 Uhr
18.02.2018 14:00 Uhr
21.02.2018 19:30 Uhr
22.02.2018 19:30 Uhr
23.02.2018 20:00 Uhr
24.02.2018 16:00 Uhr
25.02.2018 14:00 Uhr
28.02.2018 19:30 Uhr
01.03.2018 19:30 Uhr
02.03.2018 20:00 Uhr
03.03.2018 16:00 Uhr
04.03.2018 14:00 Uhr
07.03.2018 19:30 Uhr
08.03.2018 19:30 Uhr
09.03.2018 20:00 Uhr
10.03.2018 16:00 Uhr
11.03.2018 14:00 Uhr
14.03.2018 19:30 Uhr
15.03.2018 19:30 Uhr
16.03.2018 20:00 Uhr
17.03.2018 16:00 Uhr
18.03.2018 14:00 Uhr
22.03.2018 19:30 Uhr
23.03.2018 20:00 Uhr
24.03.2018 16:00 Uhr
25.03.2018 14:00 Uhr
28.03.2018 19:30 Uhr
29.03.2018 19:30 Uhr
31.03.2018 16:00 Uhr
01.04.2018 14:00 Uhr
02.04.2018 15:00 Uhr
04.04.2018 19:30 Uhr
05.04.2018 19:30 Uhr
06.04.2018 20:00 Uhr
07.04.2018 16:00 Uhr
08.04.2018 14:00 Uhr
11.04.2018 19:30 Uhr
12.04.2018 19:30 Uhr
13.04.2018 20:00 Uhr
14.04.2018 16:00 Uhr
15.04.2018 14:00 Uhr

Enddatum 15.04.2018

Ein Déjà-Vu ist eine Situation, die wir glauben schon einmal erlebt zu haben. In der Realität? Im Traum? Es ist wie eine übersinnliche Erfahrung, vertraut und zugleich verblüffend. So wird auch die neue Apollo-Show. Rasante Reifen und Bälle, die sich scheinbar selbst vermehren. Statuen, die zum Leben erwachen. Mystische Körper, die nach ihrer besseren Hälfte suchen. Paralleluniversen überkreuzen sich und man fragt sich: Realität oder Traum?

Das gibt es alles bei dieser Show zusehen:

Die Moderation und Comedy übernimmt Bert Rex. Der gebürtige Thüringer wirkt mit seiner staubtrockenen Art urkomisch und gleichzeitig unbeholfen, hat aber die Zuschauer nach den ersten Sekunden im Griff. Mit wenigen Gesten und Gags gelingt es ihm, schon kurz nach Betreten der Bühne für Lachanfälle zu sorgen.

Mit anmutiger Leichtigkeit verzaubert die 21-jährige Geraldine Philadelphia das Publikum mit einer Kombination aus Hula-Hoop, Akrobatik und Jonglage, indem sie in rasantem Spiel verschiedene Reifen jongliert, auf ihrer Stirn balanciert und um ihren Körper wirbelt.

Mit Akrobatik geht es dann auch weiter, genauer gesagt mit Hand-auf-Hand-Akrobatik. Anna Liapunova, Anastasiia Premiakova und Nadia Kotliar komponieren geschmeidig, elegant und technisch höchst anspruchsvoll verschiedenste akrobatische Figuren, bei denen ihre Körper zu verschmelzen scheinen.

Diabolo: Wer kennt’s noch? Kaum ein Fest für Kinder kam ohne dieses Spielzeug aus. Guillaume Karpowicz lässt euch alle Vorurteile gegenüber diesem Spielzeug vergessen. Sein einzigartiger Umgang mit diesem Kunstgerät ist so unerwartet anders und außergewöhnlich, dass man stundenlang zusehen könnte.

Karen Bourre und Mike Leclair lassen aus einem Flirt einen virtuosen Ballzauber entstehen, dem das Auge kaum noch folgen kann. Mit unglaublicher Leichtigkeit greifen die beiden Bälle aus den Jongliermustern des anderen heraus und wechseln sich immer wieder ab.

In absoluter Finsternis führen helle Figuren ein Eigenleben aus halben Körperteilen. Pantomime, Schauspiel und Schwarzlichtmagie vereinen sich zu einem aufregenden, verblüffenden und auch lustigen Spektakel.

Anna Shalamova fühlt sich in der Luft am wohlsten. Ihr akrobatisches Ballett am Luftring verkörpert die Leichtigkeit des Seins und verzaubert mit unglaublichen Schwüngen und Drehungen.

Die klassische Zirkuskunst der "Icarian Games" gibt es in solcher Perfektion nur selten zu sehen. Ikarus, der aus der Gefangenschaft Fliehende, ist der Namensgeber dieser Akrobatik, die die Grenzen des physisch Möglichen herausfordert: In einer ausgefeilten, präzise choreografierten Darbietung werden Körper zu Katapult, Flieger und Fänger.

Karten gibt’s ab 22,50 Euro, ihr erhaltet sie im Online-Show des Apollo.

Die Show findet bis zum 15. April 2018 statt. Die Vorstellungszeiten:

  • Montag: 15 Uhr, nur am 2. April
  • Mittwoch und Donnerstag: 19.30 Uhr, außer am 8. Februar und 21. März
  • Freitag: 20 Uhr, außer am 30. März
  • Samstag: 16 Uhr und 20 Uhr
  • Sonntag: 14 Uhr und 18 Uhr

von Jonathan

Findet statt am

14.02.2018 | 19:30 Uhr

Apollo Varieté
Apollo-Platz 1
40213 Düsseldorf

Dieser Termin wiederholt sich täglich

Ausnahmen
29.01.2018
05.02.2018
12.02.2018
19.02.2018
26.02.2018
05.03.2018
12.03.2018
19.03.2018
26.03.2018
09.04.2018
30.01.2018
06.02.2018
13.02.2018
20.02.2018
27.02.2018
06.03.2018
13.03.2018
20.03.2018
27.03.2018
03.04.2018
10.04.2018
08.02.2018
21.03.2018
30.03.2018

Weitere Termine
27.01.2018 16:00 Uhr
28.01.2018 14:00 Uhr
31.01.2018 19:30 Uhr
01.02.2018 19:30 Uhr
02.02.2018 20:00 Uhr
03.02.2018 16:00 Uhr
04.02.2018 14:00 Uhr
07.02.2018 19:30 Uhr
09.02.2018 20:00 Uhr
10.02.2018 16:00 Uhr
11.02.2018 14:00 Uhr
15.02.2018 19:30 Uhr
16.02.2018 20:00 Uhr
17.02.2018 16:00 Uhr
18.02.2018 14:00 Uhr
21.02.2018 19:30 Uhr
22.02.2018 19:30 Uhr
23.02.2018 20:00 Uhr
24.02.2018 16:00 Uhr
25.02.2018 14:00 Uhr
28.02.2018 19:30 Uhr
01.03.2018 19:30 Uhr
02.03.2018 20:00 Uhr
03.03.2018 16:00 Uhr
04.03.2018 14:00 Uhr
07.03.2018 19:30 Uhr
08.03.2018 19:30 Uhr
09.03.2018 20:00 Uhr
10.03.2018 16:00 Uhr
11.03.2018 14:00 Uhr
14.03.2018 19:30 Uhr
15.03.2018 19:30 Uhr
16.03.2018 20:00 Uhr
17.03.2018 16:00 Uhr
18.03.2018 14:00 Uhr
22.03.2018 19:30 Uhr
23.03.2018 20:00 Uhr
24.03.2018 16:00 Uhr
25.03.2018 14:00 Uhr
28.03.2018 19:30 Uhr
29.03.2018 19:30 Uhr
31.03.2018 16:00 Uhr
01.04.2018 14:00 Uhr
02.04.2018 15:00 Uhr
04.04.2018 19:30 Uhr
05.04.2018 19:30 Uhr
06.04.2018 20:00 Uhr
07.04.2018 16:00 Uhr
08.04.2018 14:00 Uhr
11.04.2018 19:30 Uhr
12.04.2018 19:30 Uhr
13.04.2018 20:00 Uhr
14.04.2018 16:00 Uhr
15.04.2018 14:00 Uhr

Enddatum 15.04.2018

Fahrplan

Kommentar verfassen

Bitte fülle alle Felder aus die mit * markiert sind.