Düsseldorfer Jugendportal

Sprich über deine Stadt!

640 640 1000 1000 1000

Nachtfrequenz: Nacht der Jugendkultur

Findet statt am

28.09.2018 | 00:00 Uhr


Dieser Termin wiederholt sich täglich

Weitere Termine
29.09.2018 00:00 Uhr

Enddatum 29.09.2018

Wie schon in den vergangenen Jahren bietet auch 2018 die Nacht der Jugendkultur jede Menge Events für Jugendliche. Das Angebot reicht von Sport, Musik, über Street Art bis hin zum Video-Games Zocken. Und das beschreibt nur im Groben, was alles in der Landeshauptstadt stattfindet. Alle Infos zur Nacht der Jugendkultur in Düsseldorf findet ihr unter nachtfrequenz.de.

Hier die komplette Liste der Events mit den wichtigsten Infos:

Skateboard-Upcycling & BMX-Werkstatt von AWO Aktiv- und Stadtteiltreff (28. September, 16 – 20 Uhr)

Skateboards und BMX-Bikes müssen einiges aushalten. Und weil gemeinsam Tüfteln mehr Spaß macht als allein in der Garage, eröffnen wir zur nachtfrequenz unsere eigene Repair-Werkstatt für euch. Hier könnt ihr eure abgenutzten Boards generalüberholen, kaputte Bikes flicken oder völlig Neues wie Schlüssel- oder Kettenanhänger, Regale und Garderoben aus euren Boards bauen.

Maschinen zur Holzbearbeitung stehen zur Verfügung. Bei Einbau und Reparatur erhaltet ihr fachkundige Unterstützung. Mit Snacks und Getränken kann zwischendurch gechillt werden.

Weitere Infos: Eintritt frei, barrierefrei, Stadtteil: Wersten

Urban Sports im ev. Jugendzentrum Hinterhof (28. September, 18 – 24 Uhr)

Ab durch die Mitte! Bei Parkour geht es darum, schnellstmöglich von A nach B zu kommen. Vom Profi lernt ihr alle Basics. Wem das nicht schnell genug ist, bringt BMX oder Skateboard mit, holt sich Tipps vom Profi und stellt sein Können auf der Rampe unter Beweis. Für Zwischendurch und danach laden wir bei chilliger Musik in unsere gemütliche Lounge ein.

Weitere Infos: Eintritt frei, nicht barrierefrei, Stadtteil: Wersten

Poetry Slam in der ev. Stadtkirche Kaiserswerth (29. September, 19 – 24 Uhr)

Schneller als der Schall. Rock mit deinen Worten die Bühne, und gib den Storys in dir einen Kanal nach außen! Beim Poetry Slam stellen sich Profi- und Nachwuchs-Slammer*innen im wunderbaren Ambiente der illuminierten Stadtkirche Kaiserswerth dem Votum des Publikums. Umrahmt wird das Wortgemetzel von musikalischen Beiträgen.

Weitere Infos: Eintritt frei, barrierefrei, Stadtteil: Kaiserswerth

Poetry Slam in der ev. Stadtkirche Kaiserswerth (29. September, 19 – 24 Uhr)

Schneller als der Schall. Rock mit deinen Worten die Bühne, und gib den Storys in dir einen Kanal nach außen! Beim Poetry Slam stellen sich Profi- und Nachwuchs-Slammer*innen im wunderbaren Ambiente der illuminierten Stadtkirche Kaiserswerth dem Votum des Publikums. Umrahmt wird das Wortgemetzel von musikalischen Beiträgen.

Weitere Infos: Eintritt frei, barrierefrei, Stadtteil: Kaiserswerth

Karaoke und Cocktails im Falkeheim in Gerresheim (28. September, 19 – 22 Uhr)

Gut für die Stimmbänder. Singen macht nicht nur unter der Dusche Spaß. Ob allein, im Duett oder mit allen zusammen, mit oder ohne Sing-Erfahrung. Bei Karaoke kann jede*r mitmachen und den Ton angeben. Gegen Textunsicherheiten, trockene Kehlen und kalte Füße helfen noch kältere Cocktails von der Bar.

Weitere Infos: Eintritt frei, nicht barrierefrei, Stadtteil: Gerresheim

Gobal Skillz in der JFE Icklack (29. September, 12 – 1 Uhr)

Urban Arts. Nimm die Dose in die Hand und spray deine eigenen Graffiti-Pieces. Sweat & Sounds gibt’s ab 17 Uhr beim Urban Dance Battle mit Show Contest in den Kategorien Hip-Hop, Poppin‘, Lockin‘, House & Breakdance. Nach dem Battle startet der Hip-Hop-Jam for everybody. Internationale Größen der DJ-Szene liefern die nötigen Vibes und sorgen für gute Musik und Partystimmung.

Weitere Infos: Der Eintritt kostet acht Euro, barrierefrei, Stadtteil: Flingern-Süd

Hip-Hop im Block von Nordkap.familie (28. September, 20 – 24 Uhr)

In aller Öffentlichkeit. Hip-Hop und Streetart gehören auf die Straße. Wir bringen Open-Air-Bühne, Tonstudio und Spray-Cans zu euch auf den Platz. Es treten Live-Acts aus dem Großraum Düsseldorf auf. Im mobilen Studio könnt ihr eigene Texte schreiben und aufnehmen, um so erste Erfahrungen im Recording zu gewinnen. Zusätzlich gibt’s die Möglichkeit, Stencils zu gestalten und auszuprobieren.

Weitere Infos: Eintritt frei, nicht barrierefrei, Stadtteil: Wittlaer

Rap-Workshop und Live Jam im Haus der Jugend (29. September, 16 – 2 Uhr)

Bringt eure Gedanken und Ideen zu Papier und formt daraus euren individuellen Rap. Hilfestellung zu Rhythm & Rhymes und Tipps für die Entwicklung eures eigenen Styles bekommt ihr vom erfolgreichen Rapper JayJay.

Beim anschließenden Open Jam sind Newcomer*innen genauso willkommen wie erfahrene Rapper*innen, Texter*innen und Produzent*innen. 

Weitere Infos: Die Veranstaltung richtet sich an Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren, Eintritt frei, barrierefrei, Stadtteil: Düsseltal

Sticker Art und Hip-Hop Party in der JFE Ammerweg (29. September, 17 – 24 Uhr)

Hauptsache Unikat! Ihr gestaltet eure eigenen Sticker! Egal ob bunt, verspielt, rund oder eckig. Lernt von und mit Profis das Gestalten dieser klebrigen Angelegenheit, und nutzt Schere, Glitzer und Spray-Cans, bevor ihr auf dem Hip-Hop-Floor bei lauten Bässen und krassen Reimen altbekannte und neue Leute treffen könnt!

Weitere Infos: Eintritt frei, nicht barrierefrei, Stadtteil: Unterrath

Move, Art & Dance in der JFE Heyebad (28. September, 19 – 23.30 Uhr)

Alles so schön rund hier. Kicken ist eine Sache, dabei selbst in einem riesigen aufblasbaren Bubble Ball zu stecken, eine ganz andere. Gespielt wird in Dreierteams. Die Gewinner*innen kommen weiter. Wer nicht durch die Gegend kugeln möchte, kann sich an einer Graffiti-Aktion beteiligen oder im Beachbereich beim Chill & Grill entspannen. In der Disco legt ein DJ auf.

Weitere Infos: Eintritt frei, nicht barrierefrei, Stadtteil: Gerresheim

Music without Borders im Rondell (29. September, 18 – 24 Uhr)

Grenzen sind zum Übertreten da. Rap und Rock passen nicht zusammen? Wir treten den Gegenbeweis an. Jaulende Gitarren, groovende Beats und schonungsloser Klartext sorgen für jede Menge Innovation. Vier junge Rapper*innen und vier Bands aus Düsseldorf präsentieren ihren Sound und performen ihre Songs gleichberechtigt auf der Bühne. Leise ist woanders.

Weitere Infos: Eintritt frei, nicht barrierefrei, Stadtteil: Niederkassel

Kickern wie die Profis in der JFE Treff (29. September, 17 – 22 Uhr)

Beim Monster-DYP-Turnier werden die Gegenspieler*innen in jeder Runde neu ausgelost. Dadurch bleibt die Spannung bis zum Schluss erhalten. Besonderes Highlight: Erfahrene Kicker-Profis geben euch Insider-Tipps und demonstrieren ihr Können. Dazu gibt es gute Musik und leckere Snacks. 

Durch das besondere Turniersystem sind auch Einzelanmeldungen möglich! Teilnehmer*innen bitte vorher per E-Mail unter jfe.suitbertusstrasse@duesseldorf.de anmelden. Zuschauer*innen sind auch ohne Anmeldung herzlich willkommen!

Weitere Infos: Eintritt frei, nicht barrierefrei, Stadtteil: Bilk

Open Mic im Jugendkulturcafé Franzmann (29. September, 19 - 24 Uhr)

Sei dabei, wenn im Franzmann die Platten rotieren und die Mikrofone Feuer fangen. Rapper*innen, Sänger*innen und Hip-Hop-Fans geben das Mikrofon durch die Reihen, und jede*r darf sein/ihr Können unter Beweis stellen. Egal ob als Crew, Einzelkämpfer*in oder im Duo. Lass dich von unseren Beats inspirieren und performe deinen Text, oder bring eigene Beats auf Handy und USB-Stick mit.

Wir dulden keine rassistischen, frauenfeindlichen, homophoben oder sonstigen beleidigenden Texte. Rap-Workshops können sich via E-Mail als Gruppe anmelden bei: elia.cagnazzo@kja.de.

Weitere Infos: Eintritt frei, barrierefrei, Stadtteil: Altstadt

Graffiti-Wandmalaktion auf der Kiefern (29. September, 18 – 2 Uhr)

Cracks und Newcomer*innen der Graffiti-Szene greifen bei uns zur Dose und verpassen der Lärmschutzwand an der Kiefernstraße einen neuen Anstrich. Dazu legen DJs den ganzen Abend auf. Vorbeikommen und Zuschauen lohnt sich, denn die Wand wird illuminiert!

Nur angemeldete Sprayer*innen dürfen mit malen. Kurz vorher einigen sich alle über soziale Netzwerke auf ein Thema. Im legendären Punk-Laden AK47 auf der Kiefern findet ab 20 Uhr das Konzert Notgemeinschaft Peter Pan und H.C. Baxxter statt. 

Maler*innen bitte vorab im Kinderclub anmelden, Telefon 0211 7335977.

Weitere Infos: Eintritt frei, barrierefrei, Stadtteil: Flingern

Black and White Party im V24 (28. September, 19 – 21 Uhr)

True Colours. Zeigt euch von eurer fluoreszierenden Seite und feiert mit uns ein rauschendes Fest unterm Schwarzlicht. Über die Wände des V24 flimmern an diesem Abend Schwarz-Weiß-Filme, aber auch Live-Aufnahmen und Bilder von euch. Der hauseigene DJ legt für euch auf und liefert den Soundtrack zur nachtfrequenz. Mit leerem Magen tanzt es sich schlecht? An unserem Grillstand findet ihr Hilfe dagegen.

Weitere Infos: Eintritt frei, barrierefrei, Stadtteil: Oberbilk

Japanische Nacht im Lutherkeller (28. September 19 – 22 Uhr)

Im Land der aufgehenden Sonne. Karaoke ist Kult. Schnappt euch das Mikro und verzaubert das Publikum mit euren Interpretationen aktueller Hits. Ob allein oder im Rudel – Hauptsache, ihr habt Spaß. Für die passende Stimmung sorgen fernöstliche Köstlichkeiten und kunterbunte Lichtelemente. Wer Lust hat, kommt im passenden Cosplay-Dress.

Weitere Infos: Eintritt frei, nicht barrierefrei, Stadtteil: Bilk

Meine Gegend bei der Offenen Tür Wersten (29. September, 17.30 – 24 Uhr)

Mein Block, mein Viertel, mein Lieblingsort. Bei unserem Fotowalk mit einer professionellen Fotografin machen wir uns auf die Suche nach euren Lieblingsorten im Viertel und werten die Bilder bei einem leckeren Abendessen gemeinsam aus. Im Anschluss zeigt ihr euch beim Porträt-Shooting von eurer besten Seite und nehmt euer Bild als Andenken mit.

Weitere Infos: Bitte anmelden unter anastasia.ponomareva@kja.de, Eintritt frei, nicht barrierefrei, Stadtteil: Wersten

Das Haus Spilles rockt die Nacht (28. September, 16 – 24 Uhr)

Zur nachtfrequenz haben wir uns fette Bands aus dem Sektor ins Haus eingeladen und feiern mit euch gemeinsam durch die Nacht, bis die Füße glühen. Wem Musikhören allein schon lange nicht mehr reicht, kann vorher hinter die Kulissen eines Rockkonzerts schauen. Dort gewährt unser hauseigenes Konzertteam einen Einblick in die Welt rund um Mischpultmagie, Kabelsalat und schnieken Sound.

Zum Workshop Veranstaltungstechnik ab 16 Uhr ist eine Anmeldung erforderlich, zum Konzert ab ca. 19 Uhr selbstverständlich nicht.

Weitere Infos: Eintritt frei, barrierefrei, Stadtteil: Benrath

von Jonathan

Findet statt am

28.09.2018 | 00:00 Uhr


Dieser Termin wiederholt sich täglich

Weitere Termine
29.09.2018 00:00 Uhr

Enddatum 29.09.2018

Fahrplan

Bitte fülle alle Felder aus die mit * markiert sind.