Düsseldorfer Jugendportal

Sprich über deine Stadt!

640 640 1000 1000 1000

Jugendliche fotografieren ihr "Leben in diesen verrückten Zeiten"

03.09.2021

Wie erleben Jugendliche die Corona-Pandemie? Diese Frage stellten sich verschiedene Jugendtreffs und Abenteuerspielplätze in Düsseldorf. Im zweiten Lockdown im Frühjahr 2021 riefen sie zu einem Fotowettbewerb auf. Herausgekommen sind Bilder, die ehrliche Einblicke in das Leben der Jugendlichen geben, und ein Film, der die Aktion dokumentiert: "Was war – was ist – was wird – Mein Leben in diesen verrückten Zeiten".

Mitgemacht haben Besucher*innen der städtischen Jugendclubs und Abenteuerspielplätze der Stadtbezirke 1, 4, und 6. Sie wurden über verschiedene Kanäle animiert, Fotos und Bilder von der Ausnahmesituation zu machen und bei ihrem Club einzureichen. 

Um die Motivation der Teilnehmer*innen zu erhöhen, stellten die Clubs Preise für die Bilder zur Verfügung. Die Jugendlichen selbst haben die eingereichten Bilder bewertet und ausgewertet. 

53 Kinder und Jugendliche zeigen Blick auf Corona-Lockdown

Entstanden sind so mehr als 100 Bilder von 53 Kindern und Jugendlichen im Alter von 8 bis 19 Jahren, die ihren individuellen Blick auf die Zeit mit dem Corona-Virus darstellen.

Welche Perspektive Jugendliche auf die Pandemie werfen, wird oft vergessen. Mit den Bildern und mit den teilweise begleitenden Bildtexten ist eine ganz unterschiedliche Übersicht über den aktuellen Zeitgeist entstanden.

Die Jugendlichen haben auch im Anschluss häufig über ihren Blick auf die Situation gesprochen, sich Gedanken über die Zukunft gemacht, Hoffnungen und Ängste thematisiert und so versucht, die Situation zu begreifen und mit ihr umzugehen. Die Fotoaktion und der Film boten dafür einen wichtigen Einstieg. 

von youpod

Passende Artikel

youMap

Jugendtreff

Twenty One - Haus für Jugend, Medien und Kultur

Kommentar verfassen

Bitte fülle alle Felder aus die mit * markiert sind.