Düsseldorfer Jugendportal

Sprich über deine Stadt!

640 640 1000 1000 1000

Youpod Refugee kürt schönstes Bild in Düsseldorf

10.08.2017

Einen Monat lang war youpod Refugee auf der Suche nach den schönsten Bild in Düsseldorf. Junge Geflüchtete konnten ihre Bilder einreichen und erzählen, was das Bild für Sie besonders macht. Egal ob Mensch, Landschaft, Tier oder Objekt – alles war erlaubt. Einzige Bedingung: Es musste in Düsseldorf gemacht worden sein.

Die Preisverleihung fand im Jugendinformationszentrum zeTT statt. Im Mittelpunkt standen die Jugendlichen und ihre fotografischen Werke. Die ausgewählten Fotografen durften ihre Bilder vorstellen. Zu gewinnen gab es auch etwas: Der erste Platz wurde mit einer Sony Cybershot Kamera belohnt, Platz zwei und drei bekamen jeweils einen Selfiestick.  

Einfach wurde es der Jury nicht gemacht, viele gute Bilder wurden eingereicht. Die Einsendungen der Jugendlichen zeigten Eindrücke aus ihrem neuen Leben: Düsseldorf mit seinen Wahrzeichen wie der Rheinbrücke und dem Rheinturm, der Medienhafen und der Rheinkirmes. Aber auch emotionale
Momente und die Menschen selbst wurden eingefangen, ebenso wie Alltägliches.  

Den ersten Platz gewann Ljilja Petrovic. Sie Bild überzeugte die Jury mit einer guten fotografischen Komposition, aber auch einer gelungenen Botschaft: Die abgebildeten Freundinnen kommen aus Syrien, Spanien, Afghanista und Bosnien und Herzegowina. In Düsseldorf haben sie sich kennengelernt, die Stadt verbindet sie. "Ohne die youpod Refugee-Redaktionsgruppe hätte ich nie gewonnen", erklärt sie bei dem Erhalt des Preises "dort habe ich gelernt wie man fotografiert." Den zweiten Platz gewann Majd Alkajali mit einer Impression von der Kö-Brücke, Platz drei ging an Jin Ali mit dem Bild "Das schlafende Kind". 

Youpod Refugees ist ein Projekt des Düsseldorfer Jugendportals youpod. Unter www.youpod.de/refugees finden junge Geflüchtete Neuigkeiten und Informationen rund um ihre neue Heimat sowie erste Anlaufstellen und Hilfestellungen bei Problemen. Zusätzlich biete eine Redaktionsgruppe für interessierte Jugendliche im Alter von 14 bis 21 Jahren die Möglichkeit, erste journalistische Erfahrungen zu machen und das Stadtgeschehen in der neuen Heimat zu begleiten. Die Redaktionstreffen finden auf Deutsch, Arabisch und Englisch statt und werden vom syrischen Journalisten Rodi Hameh geleitet.

Interessierte Jugendliche sind eingeladen, an den Redaktionstreffen teilzunehmen. Der Kurs findet jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat im Jugendinformationszentrum zeTT (Willi-Becker-Allee 10) statt. Der erste Termin ist der 13. September. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Weitere Informationen erhalten Sie unter 0211-8922023 oder info@youpod.de.

von youpod

Kommentar verfassen

Bitte fülle alle Felder aus die mit * markiert sind.