Düsseldorfer Jugendportal

Sprich über deine Stadt!

640 640 1000 1000 1000

Ausbildungsbegleitende Hilfen (AWO)

Erkrather Straße 343
40231 Düsseldorf

 

So schaffst du deine Ausbildung:

Die ausbildungsbegleitenden Hilfen, auch „abH“ genannt, sind eine Unterstützung der AWO (Arbeiterwohlfahrt) und der Bundesagentur für Arbeit in Düsseldorf und helfen dir, deine Ausbildung gut zu meistern.

Die Mitarbeiter*innen unterstützen dich bei schulischen Problemen in der Ausbildung und erstellen dir einen persönlichem Förderplan mit speziellen Lern- und Arbeitstechniken, die dir helfen.

Du kannst an (Deutsch)-Nachhilfeunterricht und Vertiefungsunterricht in kleinen Gruppen oder als Einzelunterricht teilnehmen, in denen der Lehrstoff gemeinsam bearbeitet wird und ihr euch auf die Prüfungen vorbereiten könnt.

Auch werden dort Sprechstunden zu persönlichen Problemen im Ausbildungsbetrieb angeboten.

Die Teilnahme ist für dich und deinen Betrieb komplett kostenlos.

Der Unterricht und die sozialpädagogische Betreuung finden meistens außerhalb der regulären Ausbildungszeiten statt und gehen, je nach Bedarf, drei bis acht Stunden die Woche.

Durch eine Berufsberatung der Agentur für Arbeit wirst du der ausbildungsbegleitenden Hilfe zugewiesen.

Diese Unterlagen brauchst du zur Anmeldung:
• deinen Ausbildungs- bzw. EQ-Vertrag
• dein aktuelles Berufsschulzeugnis
• dein Abschluss-Zeugnis der letzten Schule
• deinen Lebenslauf

Das AWO-Berufsbildungszentrum findest du auf der Erkrather Straße 343, 40231 Düsseldorf.

Deine Ansprechpartner*innen sind:
Desiree Gerner    
Telefon: 0211-91 37 23 10

Stefan Jaster
Telefon: 0211-91 37 25 10

Ruth Schwabe
Telefon: 0211-91 37 23 22

von Charlotte

Erkrather Straße 343
40231 Düsseldorf

Kommentar verfassen

Bitte fülle alle Felder aus die mit * markiert sind.