Düsseldorfer Jugendportal

Sprich über deine Stadt!

640 640 1000 1000 1000

Jugendliche zeigen ihr Düsseldorf mit Fotos und Poesie

14.11.2022

"Zeig uns dein Düsseldorf!" Das war das Motto des Foto- und Schreibprojekts, an dem Carlo (15) und Can (14) teilgenommen haben. Hier haben sie Bilder von dem gemacht, was Düsseldorf für sie bedeutet und anschließend ein Gedicht zu jedem Bild verfasst. Die Werke sind nun im Standort Kultur für einen Monat ausgestellt.

Carlo und der Rhein

Für Carlo ist der Rhein ein wichtiger Teil Düsseldorfs. Das zeigt sich auch in seinem Lieblingsbild. Auf diesem hat er die wellenförmigen Steine an der Rheinpromenade mit einer besonderen Perspektive in Szene gesetzt. "Düsseldorf ist meine Heimat. Ich finde es toll, diese Bilder für mein Leben aufzubewahren, falls ich später in eine andere Stadt ziehe. So kann ich die schönen Erinnerungen festhalten", erzählt Carlo. 

Erst hatte Carlo Zweifel, ob ihm der Workshop überhaupt gefallen würde. "Meine Mutter hat mir von dem Projekt erzählt und ich war mir erst nicht sicher, ob das was für mich ist. Jetzt bin ich froh, dass ich mich dann doch angemeldet habe, denn letztendlich hat es mir super gefallen", verrät der 15-Jährige. 

Can erzählt mit Fotos Geschichten

Can ist über Instagram auf den Workshop aufmerksam geworden und fotografiert schon seit er ein Kind ist. Er hat zwar noch keine Kamera, möchte sich aber gerne später eine kaufen. Auf seinem Lieblingsbild hat er eine Graugans in besonderer Kulisse fotografiert. "Im Hintergrund sieht man den Fernsehturm und das Mannesmann-Gebäude. Außerdem sieht man viele grüne Bäume und das Moos, auf dem die Graugans steht", beschreibt Can.

Can fotografiert besonders gerne mit seinem Smartphone in Düsseldorf und erzählt dabei Geschichten von Personen, Tieren oder Gebäuden. "Düsseldorf ist eine schöne Stadt. Ich mag die Kultur und die Architektur, wie zum Beispiel die Gerry-Bauten", erzählt der jugendliche Künstler.

Ausstellung im Standort Kultur

Das Projekt war eine Kooperation des Heinrich-Heine-Instituts und des Standorts Kultur. Am ersten Tag haben die Jugendlichen mit Fotografin Saskia Klemens Fotos aufgenommen. Am zweiten Tag half ihnen die Kinder- und Jugendbuchautorin Aygen-Sibel Çelik dabei, Gedichte zu den Bilder zu formulieren. Außerdem wurde das Projekt vom Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf unterstützt. Die Bilder der beiden sind noch bis zum 12. Dezember 2022 im Standort Kultur ausgestellt. Alle Infos zum Termin findest du bei youEVENTS.

Bei der Installation haben sich die Jungs viele Gedanken gemacht. "Wir wollten, dass keine anderen Gegenstände von den Bildern ablenken. Außerdem haben wir den Raum so gestaltet, wie wir die Bilder aufgenommen haben: Auf der einen Seite sieht man Fotos, die in der Nähe des Fernsehturms geschossen wurden und auf der anderen Seite ist die Altstadt vertreten", erklären Carlo und Can. Die Ausstellung ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

von Vivian

Passende Artikel

youNews

Junge Kunst bei der Nacht der Museen

youNews

Einfach mal nichts tun

youNews

Upcycling-Ideen für eure Herbst-Deko

Kommentar verfassen

Bitte fülle alle Felder aus die mit * markiert sind.