Düsseldorfer Jugendportal

Sprich über deine Stadt!

640 640 1000 1000 1000

Gemeinsam für eure Sicherheit – Die Verkehrskadetten auf der Rheinkirmes

24.07.2022

Wer schon mal auf einer Großveranstaltung in Düsseldorf war, hat die Jugendlichen der Verkehrskadetten mit großer Wahrscheinlichkeit im Einsatz gesehen. In den 40 Jahren, die es die Verkehrskadetten gibt, kam es noch zu keinem Unfall während ihres Einsatzes. 

Der Einsatz bei der Rheinkirmes ist für die Verkehrskadetten immer ein großes Highlight. In der sogenannten "Kirmeswache" haben sie ihren eigenen Bereich, wo die Einsatzleitung sitzt und die Kadetten zwischen ihren Schichten Pause machen können. Hier sind viele Jugendliche im Einsatz: An einem gut besuchten Tag, wie am Wochenende, gibt es zwei Schichten aus jeweils rund 20 Jugendlichen, die sich immer wieder abwechseln. In diesem Jahr wurde die Düsseldorfer Gruppe bei ihrem Einsatz auf der Kirmes von den Verkehrskadetten aus Solingen und Mettmann unterstützt. Dabei sind sie alle gut an ihren orangenen Hosen, dem dunklen Polo-Hemd und der passenden Kappe erkennbar. 

In der Freizeit etwas Gutes tun

Doch wer steckt eigentlich in den Uniformen? Das sind ehrenamtliche Jugendliche wie Anna (16), Rebekka (23) und Robert (15). Sie engagieren sich neben der Schule oder dem Studium in ihrer Freizeit bei den Verkehrskadetten. Um hier Mitglied zu werden, mussten sie eine Ausbildung abschließen. Dazu gehört neben den Verkehrsregeln zum Beispiel auch Erste Hilfe sowie ein Pannenhilfe-Kurs. 

Die Aufgabe der Verkehrskadetten ist es, die Polizei und die Rheinbahn so zu unterstützen, dass der Verkehrsfluss immer funktioniert und es zu keinen Unfällen kommt. Dort, wo die Kirmesbesucher*innen mit der U-Bahn ankommen, kann es zu viel Gedränge auf dem Weg über die Straße kommen – und hier kommen die Verkehrskadetten ins Spiel. Sie schützen die Passant*innen vor dem Auto- und Bahnverkehr, indem sie die Übergänge bei Gefahren absperren. 

Gemeinschaft wird hier groß geschrieben!

"Es ist ein schönes Gefühl, wenn Menschen sich für unsere Arbeit bedanken. Das motiviert mich immer total", freut sich Anna. Sie ist seit zwei Jahren bei den Verkehrskadetten, doch durch die Corona-Pandemie ist dies ihr erster Einsatz auf der Rheinkirmes. Auch für Robert ist es der erste große Einsatz, denn er ist seit Mai 2022 dabei. "Ich habe schon viele verschiedene Leute durch die Verkehrskadetten kennengelernt. Hier auf der Kirmes macht mir der Einsatz besonders Spaß", erzählt Robert.

Rebekka ist schon seit neun Jahren bei den Verkehrskadetten und ist bereits Gruppenleiterin. Sie darf die Ausbildung, die einmal im Jahr stattfindet, mitleiten und ist oft in Schulen unterwegs, um Nachwuchs-Kadetten zu finden. Sie hat aber auch schon viele Freund*innen durch ihre Tätigkeit gefunden. 

Denn obwohl die Aufgaben mit viel Verantwortung zusammenhängen, kommt bei den Verkehrskadetten der Spaß nicht zu kurz. Ein großes Highlight bei jeder Kirmes ist der sogenannte Kirmesrundgang, bei dem die Kadetten fast alle Fahrgeschäfte ausprobieren dürfen. Da sie jedes Jahr auf der Rheinkirmes helfen, sind sie für die Betreiber*innen der Fahrgeschäfte schon bekannte Gesichter. Beim Power Tower "Hangover" gibt es dann beispielsweise neben der rasanten Fahrt ein Verkehrs-Quiz für das ganze Team.

Engagier dich!

Du bist zwischen 14 und 16 Jahre alt und hast auch Lust, dich bei den Verkehrskadetten zu engagieren? Hier findest du alle Infos rund um die Jugendorganisation. Die nächste Ausbildung findet im Frühjahr 2023 statt.

von Vivian Hagedorn

Kommentar verfassen

Bitte fülle alle Felder aus die mit * markiert sind.