Düsseldorfer Jugendportal

Sprich über deine Stadt!

640 640 1000 1000 1000

Badespaß in Unterrath: Neues und zentrales Hallenbad ist in Planung

10.06.2020

In Unterrath, an der Ulmenstraße soll ein neues Hallenbad gebaut werden. Dafür investiert die Landeshauptstadt Düsseldorf in den Neubau mehr als 22,8 Millionen Euro.

Das Projekt läuft im Rahmen des "Bäderkonzeptes 2020".

Das "Bäderkonzept 2020" sei eine Erfolgsgeschichte für Düsseldorf, so der Oberbürgermeister Thomas Geisel.

"Mit dem Neubau des Hallenbades Unterrath wird das letzte vorgesehene Großprojekt auf den Weg gebracht."

Ein anderes Großprojekt ist zum Beispiel das neue, schon eröffnete Kombi-Bad in Flingern oder die neuen Bäder in Oberkassel/Heerdt und Benrath, die sich zurzeit im Bau befinden.

Mehr als 80 Millionen Euro wird die Stadt Düsseldorf in die Bäderlandschaft investieren.  

Es sei Platz für Schwimmkurse, für den Schul- und Breitensport, aber auch Orte für Menschen, die sich erholen und entspannt Sport treiben wollen. 

Zwei Pläne für ein Schwimmbad

Es gibt zwei mögliche Varianten für den Neubau: In Variante 1 für 22,89 Millionen Euro ist ein Bad mit einem 25-Meter-Schwimmerbecken mit vier Bahnen und Sprunganlage, ein Nichtschwimmer-/Kursbecken mit Hubboden, ein Kleinkinderbecken sowie entsprechende Umkleide- und Sanitärbereiche für den Schulsport mit inbegriffen.

Optional können in Variante 2 noch ein Whirlpool, eine Großrutsche, ein Warmluftraum und ein Gymnastikraum (im Obergeschoss) in den Badneubau integriert werden.

Diese Umsetzung würde wahrscheinlich bis zu 24,56 Millionen Euro kosten.

Die Bädergesellschaft Düsseldorf mbH wird das neue Hallenbad Unterrath als Stadtteilbad betreiben.

Das Dach soll begrünt und voraussichtlich mit einer Photovoltaik-Anlage ausgestattet werden. Rund 20 Monate wird die geplante Bauzeit betragen.

Standort an der Ulmenstraße 

Das neue Hallenbad wird auf dem Gelände des heutigen Rewe-Marktes an der Ulmenstraße stehen.  

Die zentrale Lage in Düsseldorf-Derendorf macht das Grundstück so geeignet.

Es kann sowohl zu Fuß als auch mit dem Rad und dem Auto gut erreicht werden, der öffentliche Nahverkehr ist mit einer Haltestelle nur rund 200 Meter entfernt.  

Auch aus schulischer Sicht empfindet man die Lage an der Ulmenstraße als geeignet, Schulbusse können die Schüler*innen zum Schwimmen und zurück fahren.

von Charlotte

Passende Artikel

youNews

Freizeit

Neue Schwimmbäder in Unterrath und Benrath – Bestimm mit bei der Umfrage

youNews

Das Allwetterbad in Flingern hat wieder geöffnet

youNews

The Flow – Schwimmen, Sport und Treffen zwischen Oberkassel und Heerdt

Kommentar verfassen

Bitte fülle alle Felder aus die mit * markiert sind.